20.02.2014 10:58

Auf keinen Fall umfallen!


Wir alle kennen das: Manchmal FÄLLT UNS die deutsche Sprache SCHWER. Auch wenn wir uns über die FÄLLE ärgern, FALLEN WIR NICHT UM und GEHEN NICHT IN DIE FALLE. Auch IN SCHWEREN FÄLLEN  können wir schnell EINE ENTSCHEIDUNG FÄLLEN. AUF KEINEN FALL lassen wir unser Zögern ANDEREN AUFFALLEN, sondern haben Vertrauen darauf, dass wir immer wieder AUF DIE FÜSSE FALLEN.

FÄLLT EUCH noch etwas zum Thema EIN? Dann bitte hier im Kommentarfeld kommentieren oder auf die Facebook-Seite gehen und „GEFÄLLT MIR“ klicken!

Aufgaben zu diesem Thema findet man hier.

Schwierigkeitsgrad: B1->

Helmut opettaa sinulle saksaa („Helmut bringt Dir Deutsch bei“) ist eine Facebookseite, die tausende Benutzer erreicht. Helmut ist eine fiktive Person, die die deutsche Sprache und Kultur auf eine witzige Weise vermittelt und alle Deutschlernende zum Mitmachen einlädt. Die Seite ist eine Initiative der Deutschen Auslandsgesellschaft und wurde im Dezember 2011 in Lübeck erstellt. Hier bietet Helmut sprachlichen Input zu verschiedenen Themen. Zu jedem Thema gehört auch eine Aufgabe für Deutschlernende. Viel Spaß mit Helmut!


Dateien:
Fallen_Aufgaben_1.pdf397 K

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte hier an.

Kommentare

Anzeige: 1 - 3 von 3.
 

Martin Herold

Montag, 03-03-14 08:52

Mir FÄLLT zu diesem FALL ein, dass Bäume im Wald umFALLEN können (also von sich aus), dass Menschen Bäume aber FÄLLEN. Neben einem umgeFALLenen Baum kann also ein geFÄLLter Baum liegen. Ist es der FALL, dass der Umlaut hier etwas mit der menschlichen Einflussnahme zu tun hat???

 

Kalle Lina

Samstag, 01-03-14 22:20

FALLS ich was sagen darf, dann sage ich auch: Auf jeden FALL ist Helmut in diesem FALL nicht auf die Nase GEFALLEN.

 

Ingrid Vennerød

Mittwoch, 26-02-14 19:56

Sehr gut geschrieben! Ein amusanter und einhaltsreicher Text.